…und vor sich hin zu schauen

Bastian Wittig

Sie warten und hetzen, auf den Bus und nach der Bahn. Auf das Essen und das Bier – um es dann herunter zu schlingen ohne den Geschmacksknospen auch nur den Hauch einer Chance zu geben etwas zu schmecken. Sie warten auf die Gelegenheit die nie kommen wird und jagen ihr nach. Den Einkauf im Eiltempo erledigen während man aufs Smartphone schaut und sich Fast Food zwischen die Kiemen schiebt. Im Grunde ist es egal wo ich mich gerade aufhalte und mal für fünfzehn Minuten hinsetze. Beobachte ich die Leute, sehe ich so viele gehetzte Gesichter. Sie warten auf die Nacht und auf den neuen Tag um dann durch ihn hindurch zu preschen, anstatt einmal im alten zu verweilen. Oder gar im hier und jetzt.

Weiterlesen